Krishna mit Flöte oder Kalkutta II

Zoom
Pönnighaus, J. M.
Dr. med. Jörg M. Pönnighaus berichtet in diesem Band von seinem zweiten Aufenthalt in Kalkutta, wo er für die Hilfsorganisation German Doctors arbeitete. Die German Doctors versuchen, in Slums von Kalkutta zumindest punktuell Kranken zu helfen.
In diesem Bericht, teils in Prosa, teils in Gedichtform geschrieben, schildert der Autor detailliert die medizinische Arbeit, das Umfeld aber vor allem das Leben und Leiden der Patienten. Während HIV-Infektionen (AIDS) kaum vorkommen, sind Tuberkulose, Alkohol und häusliche Gewalt ein häufiges Thema. Beglückend, wenn einem Patienten nachhaltig geholfen werden kann, oft können die Ärzte sehr wenig ausrichten. Die Beschreibung eines frohen Festes (des Opferfestes) unter der muslimischen Bevölkerung und ein Besuch von Varanasi (Benares) runden den Text ab.

275 S. | Pb. | 13,5 x 20,5 cm
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten